Samstag, 27. April 2013

Ich beginne meine Reise

auf den saftigen Wiesen Deutschlands ...

Auch wenn immer mehr Landschaft unter Beton verschwindet oder landwirtschaftlichen Nutzflächen weichen muss gibt es sie hier und da noch die kunterbunten Wiesen.

Ich habe 300 Gramm Polwarth in Grüntönen und kunterbunt gefärbt und dick und etwas ungleichmäßig ausgesponnen. Am Ende waren es 500 Meter Garn.










Ich mach mich jetzt auf den Weg Richtung Türkei....:o))


Kommentare:

  1. Oh man wie schön!
    Du bist also auch schon fertig
    *seufz*
    und ich frickel immer noch rum, weil ich meinen Artyarn-Flügel nicht zum Laufen bringe (die Spule läuft nicht rund) :-/

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Sommergarn - du solltest einen Teppich daraus weben, dann könntest du auch im Winter ein Picknick auf der Wiese machen ;)
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön!
    Ich bin sooo im Verzug! Aber ich komme schon noch mit etwas in die Puschen dieses Wochenende.
    Gruß,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Was, schon fertig?
    Toll geworden, gefällt mir sehr gut!
    Nach anfänglichen "Komplikationen" läuft mein Rädchen wieder wie ein Bienchen und die Hälfte der Wolle ist schon auf der Spule.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Mein Gott, ich habe gerade bei Ann kommentiert und muss sagen ich bin anscheinend wirklich das Schlusslicht. Aber ich bin momentan so eingespannt, aber sicherlich wird es diese woche losgehen.

    Ein tolles "Tabatagarn" ist das geworden.
    Was machen wir eigentlich mit den fertigen gesponnen Reisen und Frühlings/Sommerwiesen?
    LG Ute

    AntwortenLöschen