Mittwoch, 8. Mai 2013

Einen bunten  Blütenhaarkranz für eine Seidenprinzessin.........

.........habe ich gesponen
  
                           

  Auf meiner Station in einer Karawanserei/ Karawane habe ich noch ein paar Seidenfäden des letzten Transportes  gefunden s.o. und konnte sie in den Haarkranz mit einspinnen.








Der Kammzug ist aus: Wolle, Camel und Seide, verzwirnt habe ich ihn mit einem ganz dünnen Baumwollgarn. Wie die Blüten entstanden sind, habe ich im vorigen Blogpost schon geschrieben.

Kommentare:

  1. Wie cool ist das denn?

    Herrliches Garn..da würde ich glatt ein Türkranz draus stricken...:o))

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Haarkranz.
    Ich hatte gleich ein blondes Mädchen mit langen seidigen Haaren vor Augen :)
    Irre, dass du die Knöpfe durch den Einzug bekommen hast.
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Danke, für das Lob !
    Ich bekomme dickere Sachen durch das Einzugsloch, da ich zu meinem Ashford Joy 3 verschiedene Spulengrößen habe mit den dazugehörigen Spindeln ( ich meine die Spulenhalterung war das der richtige Begriff? Fällt mir doch tatsächlich gerade nicht ein :-(( )
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das ist traumhaft!
    Ideen muß man haben.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Witzig!
    Viele Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  6. DAs ist ja wunderschön geworden! Bin sehr beeindruckt

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich schön geworden - macht gute Laune!

    AntwortenLöschen