Samstag, 11. Mai 2013

Sind es nun Blütenknospen einer Sommerwiese kurz vor dem vollständigen Erblühen


Oder sind es  vielleicht  Bonbons,  klebrig, süß, aber auch sehr lecker  und bunt, verlockend  angeboten auf einem Basar?

Es könnten aber auch Perlen passend für den von mir gesponnenen Blütenkranz der Prinzessin sein?


Ich frage euch---was meint ihr?  :-)


Ich bin immer noch auf der Reise!








Kommentare:

  1. Für mich sind das lauter bunte Drops - Orange, Minze, Johannisbeere und Rosenblätter. Wie bekommt ihr so etwas eigentlich hin?
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dick und dünn den Faden ausspinnen. Ein starkes Garn z.B. wie bei mir ein Baumwollgarn als Grundgarn , dann im re. Winkel das "Dick-Dünn-Garn einlaufen lassen und die dicken Stellen übereinander laufen lassen, dann ganz fest zusammenschieben und weiter verzwirnen bis zur nächsten dicken Stelle.
      Das war jetzt nur so auf die Schnelle beschrieben. Vielleicht kannst du dir hier: http://www.youtube.com/watch?v=m-T2KHYxgPs&feature=related ------ansehen wie es geht. Es macht Spaß verbraucht aber recht viel Wolle.
      LG Ute

      Löschen
  2. Eindeutig Bonbons!!! :) sehr schön!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus :o))..ich bin auch für BonBons :o))

    AntwortenLöschen
  4. das sieht so weich aus, würde ich gerne mal in der hand halten.....

    AntwortenLöschen