Montag, 13. Mai 2013

Das war ein laaaaaaaaaaaaaaanger Weg

von Istanbul nach Damaskus...

Auf dem Weg traf ich ein "Mädchen aus dem Orient" und so war der Weg dann doch ein schöner :o))


Dem Kammzug hatte ich mal von Melanie bekommen. Überhaupt nicht "meine" Farben, aber ein schönes Material.
60% BFL 20% Seacell 20% Seide

Und dann hat mich der Ergeiz gepackt und ich wollte 420 m auf 100 gr schaffen..in Navajo...

Es war endlos......aber ich hab es geschafft 200 gr, 860 m (nach dem Waschen!!)  :o))
Das müssen also rund 2800 Meter gewesen sein, wenn man die "Schrumpfung" mal mit einrechnet...

Also hab ich mich mit dem Mädchen doch noch angefreundet...und es passte zum Thema :o))








Kommentare:

  1. Ich find das Garn wunderschön :)

    Was diese magische 420m Grenze angeht: die versuch ich auch noch zu knacken um mir mal Socken aus selbstgesponnenem Garn zu stricken.
    Welche Zusammensetzungen haltet ihr denn für sockentauglich?
    Ich übe derweil mal weiter die 420m-Grenze zu knacken ;)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn ich keine Socken stricken kann, würde ich BFL mit Nylon nehmen...
      Läßt sich dünn ausspinnen und Nylon macht es haltbar...
      Aber hier gibt es bestimmt Profisockenstricker mit mehr Ideen :o))

      Löschen
  2. Eine wunderschönes Garn ist das geworden, da hat sich lange Weg auf jeden Fall gelohnt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Was bist du, wie die anderen, fleißig! So eine Menge Garn zu spinnen, nach den "Hornveilchen" - da kann ich nicht mithalten. Ich komme erst wieder in einer Woche zum Spinnen. Denn... Neben mir liegen meine Stricknadeln und die Notizen für ein neues "Dingens", das ich unbedingt ausprobieren und mit Anleitung ausarbeiten möchte. Doch ich schaue mir gerne und mit Freude eure Ergebnisse an!
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Garn - und eine wahnsinnige Lauflänge - ich geh dann mal üben....

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt die Farbe sehr gut! Ein tolles Garn ist das geworden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen